Einblasdämmung in Huckelriede

Huckelriede ist ein Teil der Neustadt. Namensförderlich war früher sicher die Beschaffenheit des Bodens, die in früheren Zeiten einer Sumpflandschaft nah kam. Rund um die Jahrtausendwende entstanden neue Viertel die mit Klinkerbauten in der Nähe des Werdersee bebaut wurden. Ältere Gebäude findet man eher auf der anderen Seite im südlichen Huckelriede, hier gibt es viele Reihenhäuser die mit einer Putzfassade versehen sind.

ECOFIBRE Dachboden dämmen

Die meisten Häuser sind allerdings nur bedingt gedämmt worden, daher empfehlen wir z. B. eine Kerndämmung. Für diese ist es wichtig, dass ein zweischaliges Mauerwerk vorhanden ist, da hier die Einblasdämmung, durch kleine Bohrlöcher, eingebracht wird. Die Bohrlöcher werden später dann wieder mit farblich angepasstem Mörtel verschlossen. Da die Hohlschicht bei einem zweischaligen Mauerwerk allerdings nicht genormt ist und es somit verschiedene Breiten gibt, bieten wir auch verschiedene Materialien an. Bei Hohlschichtbreiten unter 5cm empfehlen wir unser EPS Styrodämm 033, da sich die Perlen hervorragend gerade in schmalen Schichten verteilen kann. Hier kommt die WLS 033 zum tragen, es unterliegt der Baustoffklasse B2 und es wird mit einer Schüttdichte von ca. 16-20kg/m3 gerechnet. Beim Einsatz mit diesem Material können ca. 30% der Heizkosten eingespart werden.
Bei Hohlschichten ab 5cm hingegen empfehlen wir unsere Steinwollflocken ECOFIBRE BLT 7, die nicht rieselfähig sind und die WLS 038 tragen. Die Einblasrohdichte beträgt hier ca. 65kg/m3 und es können bei einem mittleren Einfamilienhaus ca. 30% der jährlichen Heizkosten eingespart werden.

Einblasdaemmung Dachboden
Einblasdämmung im Dachboden.

Eine weitere Möglichkeit für eine Einblasdämmung ist es, den oberen Bereich Ihres Hauses zu dämmen. Hier haben wir eine sehr gute Lösung, mit unserem Steinwollflocken ECOFIBRE BLT 5, für Sie parat. Die Flocken tragen die WLS 038 und eignen sich hervorragend für Bereiche wie z. B. die oberste Geschossdecke, Flachdächer und Dachschrägen, sowie auch für den Holzrahmenbau. Hier wird mit einer Rohdichte von ca. 45-55kg/m3 für die jeweiligen Bereiche gerechnet. Hier können bei einem mittleren Einfamilienhaus ca. 20% der jährlichen Heizkosten eingespart werden. Zudem zeichnen sich unsere Steinwollflockenprodukte durch folgende Eigenschaften aus, wie z. B. Volumenstabilität, Biolöslichkeit, Alters- und Verrottungsbeständigkeit und sie sind hydrophob (wasserabweisend). Sie unterliegen der Baustoffklasse A1, haben einen Schmelzpunkt über 1000°C und sind somit nicht brennbar. Der Schallschutz wird durch diese Art der Dämmung zusätzlich merklich verbessert. Unsere Einblasdämmprodukte haben allerdings alle eines gemeinsam, sie schaffen ein wohliges Raumklima und halten Sie warm!

Einblasdaemmung oberste Geschossdecke
Einblasdämmung in der obersten Geschossdecke.

 

 

 

Sie suchen einen zertifizierten Fachbetrieb in Ihrer Nähe oder haben weitere Fragen zum Thema Einblasdämmung? Rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular, wir helfen Ihnen gerne weiter!